Was die Erfahrung als Texterin mich und andere gelehrt hat. Hier eine kleine Zusammenfassung und wertvolle Geheimtipps für Ihren Text.

1.) Lass Alliterationen weg. Immer und immer wieder.

2.) Meide Redewendungen, wie der Teufel das Weihwasser. Die sind ein alter Hut.

3.) Vergleiche sind so schlecht wie Redewendungen.

4.) Achte auf korekte Orthographie, und Interpunktion.

5.) Bau keine Sätze, die das Prädikat zerteilen, ein.

6.) Sei mehr oder weniger spezifisch.

7.) Rede nicht um den heißen Brei und verwende nicht mehr Worte, als wirklich notwendig, denn das ist wirklich völlig überflüssig.

8.) Wer braucht schon rhetorische Fragen?

Neuntens: Achte auf deinen Stil.

10.) Am Schlimmsten sind Superlative.

11.) Aufzählungen mit mehr als 10 Punkten werden unübersichtlich.

12.) Schreibe Zahlen bis 10 aus.

13.) Ein-Wort-Sätze? Löschen!

14.) Obszönität ist scheiße.

15.) Heraushebungen (welcher Art auch immer) sind unnötig.

 

Viel Erfolg!

gut schreiben

Schreibe einen Kommentar